Schloss Sigmundskron bei Firmian

Ereignisreiche Geschichte

Erhaben und von weitem sichtbar, thront Schloss Sigmundskron auf einem bewaldeten Porphyrfelsen, südwestlich von Bozen. Die geschichtsträchtigen Mauern aus dem späten Mittelalter erzählen von einer bewegten Vergangenheit, von Sigmund dem Münzreichen und Südtirols Kämpfen um die Autonomie. Heute beherbergt das Schloss Sigmundskron Reinhold Messners MMM Firmian, den Hauptsitz eines faszinierenden Museumsprojekts. Und bilden einen überaus schönen Rahmen, um in historischer Atmosphäre zu speisen, besondere Anlässe zu feiern und die atemberaubende Aussicht zwischen Schlern und Texelgruppe zu genießen.

Ein Ort, der Geschichte erzählt
Markante Schloss-Silhouette

Der verzauberte Berg

2006 eröffnete Südtirols wohl bekanntester Extrembergsteiger auf Schloss Sigmundskron das Messner Mountain Museum Firmian. Der „verzauberte Berg“, wie Reinhold Messner das Herzstück seiner insgesamt sechs Museen nennt. Der Rundgang durch die Burganlage eröffnet ungeahnte Ein- und Ausblicke in die Welt der Berge. Reliquien, Gemälde, Zeugnisse des Alpinismus und Skulpturen vermischen sich mit der alten und neuen Architektur von Schloss Sigmundskron und schaffen eine einzigartige Atmosphäre, die wahrlich zu verzaubern weiß.

Erhabene Lage
Hinter historischen Mauern

Die Lage